Frauen wollen aufgrund ihrer Qualifikation aufsteigen und die Quote macht ihnen Mut, es zu versuchen. Ohne sie geht es noch immer nicht. Die gläserne Decke ist in den allermeisten Organisationen Realität.
spiegel.de/plus/manuela-rousse

Ein schönes Interview mit BfDI @UlrichKelber. Gute, realistische Ansätze; vielleicht ein bisschen mehr gesellschaftsbezogenen statt Fokussierung auf Selbstbestimmung, dann wärs 👌
trotz etw erstaunl Einschätzung d Arbeit d LfDs…
vdi-nachrichten.com/Schwerpunk

1/2 Maschinen sind nicht vertrauenswürdig, nur Menschen können vertrauenswürdig sein – oder eben auch nicht. Wenn ein nicht vertrauenswürdiger Konzern oder eine nicht vertrauenswürdige Regierung KI-Technologie besitzt, dann kann er oder sie sich noch besser unethisch verhalten.

Datenmonopole sind kein Problem eines übergreifenden .es. Wer d glaubt, hat d DSProblem nicht erfasst u bleibt naiv ggü d . Rethorik d Art ist Angriff auf d Freiheit.

Anonyme Daten dürfen schon heute genutzt werden cicero.de/innenpolitik/daten-d

Das Mithören von Privatgesprächen über Echo/Alexa durch Amazon wird nicht dadurch besser, dass man es transparent macht. Keine der Rg aus Art 6 trägt, weil das Mithören in den Wesensgehalt d Grundrechts auf eingreift.
👉DVBL 1/2016 593
spiegel.de/netzwelt/gadgets/am

spiegel.de/netzwelt/gadgets/am Das Mithören von Privatgesprächen über Echo/Alexa durch Amazon wird nicht dadurch besser, dass man sie transparent macht. Keine der Rg aus Art 6 trägt, weil das Mithören in den Wesensgehalt d Grundrechts auf eingreift.
👉DVBL 1/2016 593

Verfahrensgerechtigkeit () ist ein fundamentaler Wert d Rechtsstaats. Der Verwaltungseinsatz von AI mag effizient sein, unterminiert aber d Verfahren u damit Fairness u Verantwortlichkeit des Staates u verstärkt dadurch Machtasymmetrie.
ai.shorensteincenter.org/ideas

Zuckerberg’s intention calling for data portability and regulation of the Internet were doubtlessly about staving off ideas Facebook would like even less—but that doesn’t make them good ones. eff.org/deeplinks/2019/04/mark

Veränderung führe zu Reibung und zu Konflikten – und das sei auch gut so. Denn: „Ohne Konflikte kein Fortschritt.”

Teilhabe bedeutet, d Gruppen, die lange benachteiligt worden sind und immer noch werden, nun mit am Tisch sitzen u mitbestimmen. blogs.taz.de/tazlab/2019/04/06

Zur vollen Wahrheit gehört, dass d hohe Aufwand schlicht darin begründet liegt, d schon vorher .recht nicht (voll) eingehalten wurde. Es macht natürl einen Unterschied, ob man v null startet od auf vorhandene DSDoku & Prozesse aufbauen kann👇
delegedata.de/2019/04/niedersa

Leider erwarten auch vermeintl emanzipierte Männer immer noch weibl Tugenden u fördern damit d "asymmetrische moralische Unterstützungsbeziehung" in d Männer glauben, dass Frauen ihnen best Dienste und Fähigkeiten schulden, und zwar mehr als umgekehrt.

spiegel.de/kultur/gesellschaft

‪”Für Manipulierer ist die Online-Wahl ein Gewinn.”

Klare Aussage beim ‬@AKIT_Recht Kongress von Heinrich Amadeus Wolff.

Auch gewerbliche Marktteilnehmer leiden unter asymmetrischen Machtverhältnissen. Die EU plant dazu eine VO für Online Intermediäre. Wieso erinnert mich das bloß an die 🤔😉
Prof Höppner beim

.recht schützt keine Daten. Aber auch das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist nur eines der Schutzgüter der . Warum das so ist, habe ich im 2. Teil meiner Replik auf ‪@winfriedveil‬ bei @cr_online zusammengefasst.
‪👇‬
cr-online.de/blog/2019/03/29/s

„jede Beratung, d dazu beiträgt, dass kein Datenschutzverstoß begangen wird, ist viel mehr wert als zahlreiche Sanktionen".
Das stimmt, aber ohne Sanktionsmöglk gibt es kaum Anfragen n Beratung. Es kommt auf ausgewogene Anwendung beider Instrumente an.
golem.de/news/dsgvo-zeitenwech

Seems this is going to be hell of a jam session, looking forward to living on that energy.
Just look at thie thread🎶🎸👌
👇
twitter.com/MalteEngeler/statu

„Die Emotionen, die Voss bei Netzaktivisten auslöst, kann er nicht nachvollziehen.“ Wie auch? Sie kommen aus einer Welt, die ihm nichts sagt. Nur, warum macht er dann ausgerechnet für diese “Welt” Regeln?
spiegel.de/plus/der-mann-den-d

Was Macht, Gier u unerträgliche Verhältnisse aus Menschen macht, ist nicht in Worte zu fassen u macht unendl traurig. Die europ Staaten sind aufgefordert, d Einhaltung d Menschenrechte effektiv geltend zu machen u Geldflüsse an Folterer zu stoppen.
spiegel.de/politik/ausland/lib

‪Warum IV b & c rechtswidrig ist, unverhältnismäßige erf macht u warum d Regelung keinen Bestand vor dem haben wird, erklärt @malteengeler sehr deutlich ‬


‪👇‬
telemedicus.info/article/3402-

Show more
legal.social

Legal.social is the Mastodon instance for legal debate.

Run by (but not only for) legal professionals.

May the best argument win.