Show more

Es liegt doch auf der Hand: Die BReg will das bereichsspezifische ID System aus 🇦🇹 nicht, weil es dZusammenführung v Daten aus vielen Registern unterbindet.
Mit der SteuerID wird d gläserne Bürgererïn Realität. Muss erst das BVerfG wieder einschreiten 😳netzpolitik.org/2020/personenk

🤔 Der Beitrag verstört. Der EuGH hat zur Situation in den USA nun zum 2. Mal eine sehr klare und begründete Entscheidung getroffen. Die Kritik ist weder anmaßend noch unberechtigt. Hier sollte eine Klarstellung erfolgen und die AB ihren Auftrag erfüllen. app.handelsblatt.com/politik/d

‪Gemeint ist hier sicherlich die iSd der Rechte und Freiheiten der Betroffenen, die die schützt in Umsetzung des Gewährleistungsauftrags aus Art. 8 GRCh, gell? ;)‬
des .es ‬ datenschutz-hamburg.de/pressem

“Diese Studie ist eine Riesenchance, um die uns seit Jahren begleitende theoretische Debatte über das bedingungslose in die soziale Wirklichkeit überführen zu können.” diw.de/de/diw_01.c.797109.de/e

„ImErgebnis ist aktuell für dEinzelne*n nicht absehbar, welche Konsequenzen einEintrag in eineGästeliste haben kann, weil es diesbezüglich weder ein geregeltesVerfahren noch klare rechtlGrundlagen jenseits d sehr allg gehaltenen Erhebungsbefugnisse gibt.“

verfassungsblog.de/corona-gaes

Jetzt auch hier😁:“Jede …Erhebung personenbezogener Daten [stellt]einen Eingriff in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung bzw. Datenschutzgrundrecht (Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG; Art. 8 EU-GRCh) dar.“
Muss nur erst die Polizei kommen;) verfassungsblog.de/corona-gaes

Von der CWA über d flächendeckende Sammlung vKontaktdaten in zahlreichen Einrichtungen, die gerne auch einmal vErmittlungsbehörden genutzt werden, hin zu einer immer lückenloseren Erfassung von Reise-, Bewegungs- und Testdaten:

Wo bleibt der Aufschrei?
cr-online.de/blog/2020/08/13/c

‪QR-Code statt Zettelwirtschaft, eine bessere Idee als offene Namens- und Adressangaben im Restaurant zur Nachverfolgung allemal. Nur ist natürlich eine Registrierung nie „anonym“, wie bei @futurezoneat beworben. ‬ futurezone.at/apps/oesterreich

Aktivität:“Ein Team d brandenburgischen .beauftragten DagmarHartge prüfte derweil imRahmen einer Sensibilisierungskampagne, wie 54 Cafés uRestaurants mit dDaten ihrer Gäste umgehen.”
Je weniger Daten gesammelt werden, desto richtiger sind sie.

heise.de/news/Corona-Polizei-u

The canny marriage of feminist principles with pre-feminist ideals is what most of us have internalized. The misogyny of wealthy white feminity is the handmaiden of oppression signified in the Effortless White Woman. gen.medium.com/gwyneth-ivanka-

‪Selbst junge u gesunde Menschen werden schwer krank u haben später chronische Probleme. Es gilt, so viele Infektionen wie möglich zu verhindern. Wir dürfen „die Milch nicht köcheln lassen“. Die Fallzahlen müssen in den niedrigen einstelligen Bereich‬. spiegel.de/wissenschaft/medizi

heise.de/news/Datenschutzbeauf “Generell sollten personenbezogene Daten "bis zu einer Änderung dRechtslage in aller Regel nicht mehr wie bisher in die USA übermittelt werden", folgert Smoltczyk aus dUrteil.“ erfreulich klare Ansage von Berlins obersten Datenschützerin.

‪Um Vorurteile zu überwinden, „muss man im anderen das Individuum sehen und miteinander reden. Zuhören hilft nicht immer, aber manchmal.“

‪Martenstein @DIEZEIT ‬

Welche Beispiele werden denn für eine angebliche „unterschiedliche Auslegungen etwa der DSGVO durch unterschiedliche Aufsichtsbehörden“ angeführt? Ich erlebe selbst auf EU-Ebene nie dargewesene Einheit. Könnte dies die Wirtschaft stören? app.handelsblatt.com/politik/d

Welche Beispiele werden den für eine angebliche „unterschiedliche Auslegungen etwa der DSGVO durch unterschiedliche Aufsichtsbehörden“ angeführt? Ich erlebe selbst auf EU-Ebene nie dargewesene Einheit. Könnte dies die Wirtschaft stören? app.handelsblatt.com/politik/d

Show more
Legal.Social

Legal.Social is the Mastodon instance for legal debate.