Follow

Noch bis Ende kommender Woche läuft eine Initiative, mit der die EU KOM beauftragt wird, die Grundlagen für ein bedingungsloses Grundeinkommen zu schaffen.

Deutschland braucht nur noch wenige % um genug Stimmen zu haben 👏

eci.ec.europa.eu/014/public/#/

@amaz1ng @albert_magellan @malteengeler

Hoffe es unterschreiben noch einige für die europaweite Initiative zum bedingungslosen Grundeinkommen.

Aus Deutschland fehlen noch Stimmen.

@malteengeler Fördert bedingungsloses Grundeinkommen nicht eher Faulheit? Irgendwer muss es ja auch finanzieren? Ohne Einnahmen keine Ausgaben...
Oder übersehe ich was?

@skoschi @malteengeler
Das ist das klassische Argument, das man immer wieder aus konservativen und/oder neoliberalen Kreisen hört. So wie zum Beispiel auch die Wochenarbeitszeit wegen des Fachkräftemangels auf 42 Stunden anzuheben.

Zum Mindesteinkommen: fr.de/wirtschaft/zufriedener-f

@antiphasis @malteengeler Bin da dennoch skeptisch.
Und Fachkräfte gibt es doch. Sie wollen halt aber auch wie Fachkräfte bezahlt werden. Ich spreche aus Erfahrung.

@antiphasis @malteengeler Danke auch für den Link. Denke Finnland ist so mit D auch nicht vergleichbar. Ganz andere Kultur.
In meinem Umfeld sind die Mitarbeitenden schon mit Gehalt furchtbar faul und machen dauernd Pausen oder beschäftigen sich mit ihren Telefonen.

@skoschi @malteengeler Weiß ja nicht in welcher Branche du arbeitest - aber von einer Branche auf alle und alles schließen ist wie vom Pufferfisch zu schließen das alle Fische giftig sind.

@antiphasis @malteengeler Nein....wollte ich nicht. Kann nur schildern was ich selbst erfahre....also in meinen Firmen, in denen ich tätig war.

Puffer....was? Da muss ich erst whooglen....danke. Interessant. 🤔👍

@skoschi Stimmt, Fachkräfte wollen wie Fachkräfte bezahlt werden. Also nicht mit Grundeinkommen: sie wollen mehr verdienen als das Minimum.

Die einzige Gruppe, die mir beim Bedingungslosen Grundeinkommen Sorgen macht, sind religiöse Fanatiker. Die meisten anderen wollen etwas sinnvolles machen. @antiphasis @malteengeler

@hw @malteengeler Kenne ein paar Diskussionen darüber. Habe mich aber nicht mit beschäftigt.

@skoschi @malteengeler Die meisten Leute die befragt werden, sagen sie würden weiter arbeiten. Was mit dir?

@skoschi @malteengeler es kommt sehr auf die Höhe des BGE an: ⚠️

ist e szu niedrig (Tendenz Experiment Finnland), wird die Lage der Bürger noch präkerer, weil jeder um's Überleben kämpft und den anderen im Lohn unterbietet ! ⚠️

Ist es zu hoch (z.B. EUR 5.000 pro Kopf und Monat in Dtl.) dann könnte bei manchen (längst nicht allen) eine gewisse Trägheit zu beobachten sein. Dann gäbe es auch ein Finanzierungs-Problem ... 💡

@skoschi @malteengeler

Nicht vergessen: 45 Super-Reiche in Dtl. besitzen so viel wie die Hälfte der Bevölkerung (= 41 Mio. Menschen !). ⚠️ 😯

bit.ly/2Fe4HBM

DAS ist das größte finanzielle Problem der Gesellschaft ! 💥
.

@malteengeler Hier in AT sieht es leider traurig aus, das wird in der Woche nix mehr. Ebenso in vielen anderen Ländern.
Wie läuft das dann weiter?

@malteengeler *Schuubs* . Schon lange unterschrieben.

Ich erlaube mir zu Fragen: Warum hast du keine entsprechenden Hashtags wie #bge #BedingungslosesGrundeinkommen #EBI #BullShitJobs eingebaut?

Sign in to participate in the conversation
Legal.Social

Legal.Social is the Mastodon instance for legal debate.