Follow

Schaue mir gerade die (ggb. dem DSK-Papier deutlich detailliertere) Stellungnahme der Datenschutzaufsicht BaWü zur @_LucaApp@twitter.com an und stolpere über diesen Hinweis auf die DSFA.

Die scheint weiterhin in weiter Ferne, während die App weiter und seit Wochen im Live-Betrieb ist 🤨

@malteengeler

Bitte korrigiert mich,
aber steht da gerade, die DSFA für sie als Betreiber wird nicht als Pflicht nach DSGVO angesehen?!

@HeyRay So könnte man es tatsächlich lesen. Ich vermute, der Einschub bezieht sich aber nur auf die Erstellung des Musterdokuments, oder @lfdi ? @malteengeler

@ingaklas @HeyRay @malteengeler
Korrekt.
Der Verantwortliche weiß um die Notwendigkeit einer #DSFA und hat von uns zahlreiche Hinweise auch dazu erhalten.
Wir gehen davon aus, dass der Verantwortliche seine Pflichten erfüllt - sonst hätten wir uns nicht so deutlich für die App ausgesprochen - und gehen (wie auch die #DSK) davon aus, dass er weitere Verbesserungsvorschläge umsetzt. Dazu zählen auch weitere freiwillige Schritte (OpenSource/OpenDSFA).

@lfdi @ingaklas @malteengeler

Also mit Kenntnis des urteiles zu Facebook-Seiten für Unternehmen gehe ich eigentlich auch hier von einer gemeinschaftlichen Verantwortlichkeit aus...

@HeyRay @ingaklas @malteengeler
Kann man so sehen - aber man sollte bedenken: Art. 26 #DSGVO ist keine Lösung, sondern eine Aufgabe.

@malteengeler Die haben gerade sehr viel mit Marketing, Kunden anfragen und Support zu tun, kann sein, das sie das priorisieren.
(Nein, finde ich nicht gut)

@malteengeler
Die CWA war der Türöffner. Bzw hat die Büchse der Pandora weiter aufgemacht. Das war von Anfang an klar. Aber die versammelte Meute der TechBros wollte nicht wahr haben, dass man das Problem mit der "Nachverfolgung" auch mit Software nicht lösen kann.

Sign in to participate in the conversation
Legal.Social

Legal.Social is the Mastodon instance for legal debate.