Follow

Der Chef von @ThreemaApp@twitter.com zum neuen Versuch des EU-Ministerrates, Verschlüsselung zu schwächen:

"Wir haben gar keinen Generalschlüssel, den wir hinterlegen könnten. Die Verschlüsselung wird von den Nutzern vorgenommen und nicht von uns."

zeit.de/news/2020-11/28/threem

@malteengeler Das Problem liegt in der Tatsache, dass die Minsterien in Berlin ein netzfreier Raum sind. Allein die Vorstellung eines solchen Gesetzes ist schon so abwegig, dass man sich fragt, wer da drauf gekommen ist. Wahrscheinlich der Experte für Telefonüberwachung im BMI 🙄

@malteengeler Das ist ja nichts, das man nicht ändern könnte. Und wenn man das macht, braucht's aber eben auch keinen verschlüsselten Messenger mehr.

Sign in to participate in the conversation
Legal.Social

Legal.Social is the Mastodon instance for legal debate.