Pinned toot

Die Debatte um die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Berichterstattung rund um das zeigt, dass die DSGVO ein Werkzeug gegen Pressefreiheit sein kann. Dies zu verhindern, fordert . In Deutschland bisher erfolglos.

verfassungsblog.de/datenschutz

Wenn Unwissende Ihre Pflicht verweigern, weil "wegen Datenschutz" vielleicht mal nicht sofort "boah, Datenschutz 🙄" rufen, sondern mal die Unwissenden hinterfragen.

"Seit 1990 muss man von mindestens 195 Todesopfern rechter Gewalt in Deutschland ausgehen. Walter Lübcke ist der Einhundertsechsundneunzigste. Wer diese Zahlen überraschend findet, ist passiver Teil des Problems."

spiegel.de/netzwelt/web/mordfa

"Ein starkes Eigentumsrecht könnte den Inhaber stärken, [..]. Klingt liberal. Andererseits könnten Hersteller als Inhaber des Dateneigentums Fahrer oder Diensteanbieter ausschließen. [..] Ist das auch liberal?"

faz.net/aktuell/wirtschaft/dig

Schmecken tut er mEn ziemlich grandios 😊🍔
(Pfingstmontag erstmals probiert)

"Die fleischlose Variante verbrauche für die Herstellung 99 Prozent weniger Wasser, 93 Prozent weniger Land, 90 Prozent weniger CO2 und 46 Prozent weniger Energie."

faz.net/aktuell/finanzen/finan

Privacy notices only serve the companies need to legalize their data processing and have little value regarding the protection of individuals. Transparency is - again - shown to be little more than an excuse for not actually regulating digital services.

nytimes.com/interactive/2019/0

"Das wirtschaftliche Interesse an speziell auf eine hohe Legeleistung gezüchteten Hennen ist für sich genommen kein vernünftiger Grund i.S.v. § 1 Satz 2 des Tierschutzgesetzes (TierschG) für das Töten der männlichen Küken aus diesen Zuchtlinien."

bverwg.de/de/pm/2019/47

"Bei der [...] Klarnamenpflicht geht es nicht nur darum, Verfasser rechtswidriger Kommentare einfacher identifizieren zu können. Dass Letzteres in Kooperation mit den [...] Internetprovidern bereits möglich ist, zeigen regelmäßige Razzien der Polizei."

golem.de/news/klarnamenpflicht

"Wir enteignen für Autobahnen, für Braunkohle, für Bahnstrecken. Wir enteignen, um Ansprüche von Gläubigern von Banken zu sichern[...]. Und jetzt soll es ein Tabubruch sein, wenn man enteignet, um Wohnraum zu erhalten? Ich bitte Sie!"

spiegel.de/politik/deutschland

"Weil die irische und die Datenschutzbehörde in Hamburg den Datentransfer von Whatsapp zu Facebook unterschiedlich bewerten und das Verfahren nicht vorankommt, versuchen die Aufsichtsbehörden im Ausschuss die Verfahrensfragen bis zum Sommer zu klären."

golem.de/news/datenschutz-mass

Falls jemand vom Morgen in Berlin beim @BVDW@twitter.com Data Summit ist: Say hi 👋

(Ich werde am Beispiel der @EU_EDPB@twitter.com Guidelines 02/2019 über die Frage sprechen, wie es um die Glaubwürdigkeit der Aufsichtsbehörden steht)

data-summit.de/

Falls jemand vom Morgen in Berlin beim @BVDW@twitter.com Data Summit ist: Say hi 👋

(Ich werde am Beispiel der @EU_EDPB@twitter.com Guidelines 02/2019 über die Frage sprechen, wie es um die Glaubwürdigkeit der Aufsichtsbehörden steht)

data-summit.de/home

"Caucasian men aged twenty-five to thirty, who weigh 70 kg have a super power: Being able to represent humanity as a whole. Of course, they do not."
Perez, Invisible Women, p. 116

Bernhard Warner of The Atlantic did a pretty on point write up of the Romanian DPAs investigation into the RISE project (it looks like the enforcement is still ongoing) and the struggle to balance GDPR and free speech 👇

theatlantic.com/ideas/archive/

"Trust big tech to protect us against IT-attacks."

"Trust that in a world of monopolies consumer pressure will change something."

"GDPR requires you to get consent, always"

"My own company would profit from less strict privacy rules.“

nytimes.com/2019/05/23/opinion

Wie gut, dass kurz vor Wegfall der Verbotszonen noch Befugnisse zur autom. Kennzeichenerfassung zur Durchsetzung der bald nicht mehr bestehenden Verbotszonen geschaffen wurden. Aber alternative Nutzungen der Überwachungsanlagen werden sich schon finden ...
ndr.de/nachrichten/hamburg/Die

Show more
legal.social

Legal.social is the Mastodon instance for legal debate.

Run by (but not only for) legal professionals.

May the best argument win.