Pinned toot

☝️ Aus aktuellen Anlässen: 👇

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Art. 1 Grundgesetz - so fängt (all)es an. Würdevoll, vertraut, zeitgemäß und nur vermeintlich selbstverständlich schickt es sich an, zu seinem 70. Geburtstag die große Bühne zu betreten - weithin sichtbar für jeden einzelnen Menschen - ✌️ 🇪🇺 ✌️

twitter.com/luenemaeck/status/

Das ist so nicht richtig, @fdp. Die Pflicht zu Datenschutzbeauftragten hat in Deutschland schon lange vor der DSGVO existiert, wurde auch von FDP in Bundesregierung verteidigt „DSGVO-Bilanz: FDP will Datenschutzbeauftragte für kleine Firmen abschaffen“ handelsblatt.com/politik/deuts

„2/2 „Auch wenn die Intention, Wahlbeeinflussung zu unterbinden, zu begrüßen ist, so ist die Umsetzung höchst bedenklich. Dies vor allem deswegen, weil sich Twitter – wohl unbewusst – instrumentalisieren lässt.“

twitter.com/s_laoutoumai/statu

1/2 „Wägt man also die Interessen von Twitter mit den Interessen der Nutzer in diesen Fällen ab, wiegt die Löschung eines nach deutschen Gesetzen zulässigen Beitrages für den Nutzer schwerer als die Nichtlöschung für Twitter. Dies gilt erst recht, wenn man sich vor Augen führt, dass selbst die Europäische Kommission humoristische Beiträge gerade nicht als Desinformation einstuft.“

rechtdigital.blog/2019/05/23/t

3/3 … die Folgen, die entstünden, wenn die Antragsgegnerin des Ausgangsverfahrens einstweilig zur Wiederherstellung des Zugangs verpflichtet würde, sich später aber herausstellte, dass die Sperrung beziehungsweise Zugangsverweigerung zu Recht erfolgt war.“

bundesverfassungsgericht.de/Sh

2/3 „Die Folgen, die einträten, wenn der Antragstellerin eine Nutzung ihres Internetangebots auf Facebook versagt bliebe, sich später aber herausstellte, dass die Antragsgegnerin des Ausgangsverfahrens zur Wiedereröffnung des Zugangs hätte verpflichtet werden müssen, wiegen erheblich schwerer als …

1/3 🤔Eventuell auch mal folgende Aspekte in Bezug auf die aktuelle Situation in Betracht ziehen? Stille Accountsperren haben ultimativen Charakter für jede/n, die/der betroffen ist.👇

Is jetzt jedem klar, woher die Parteiverdrossenheit (wird fatalerweise auch gerne als ‚Politikverdrossenheit‘ wahrgenommen) kommt?

Also, hier noch einmal mein Twitter-Tweet, der zu meiner (seit nunmher 2,5 Wochen bestehenden Sperre) geführt hat, in aktueller Neufassung: 👇

Aus aktuellem Anlass eine dringende Empfehlung an uns alle: wir können noch was drehen. Wir könnten es noch schaffen. ✌️🇪🇺✌️

"Peace. Ich bin raus."

„[…] dass ihr auf diese Bürger und diese Proteste nicht mit inhaltlichen Argumenten, sondern mit Respektlosigkeiten, dummen Verschwörungstheorien und Unwahrheiten antwortet, sagt nämlich eine Menge über euch und eure argumentative Stärke aus.“

"Mussten leider feststellen, dass Rezo in jedem Punkt recht hat": CDU erklärt, warum sie kein Konter-Video veröffentlicht
#RezoVideo #Amthor #Amthorvideo #Rezo der-postillon.com/2019/05/rezo

Aha, jawoll, alles klar, Twitter! Aber Accounts wie meiner werden ge 🤦‍♂

"Im Europawahlkampf sind auf Twitter anonyme Konten aktiv, die Zehntausende Tweets für die AfD absetzen. Viele geben sich als Frauen aus, die Profilbilder wurden im Netz geklaut."

tagesschau.de/faktenfinder/twi

☝️👉Grundgesetz-Geburtstags-Tröt🍾🎈🎂🎉☕️😊✌️🇪🇺✌️😊

Herzlichen Glückwunsch, GG, und auf die nächsten 70 Jahre! …mindestens…😊

@JM Facebook kommt nur deshalb besser mit der zu Recht, weil die Vorgaben der Verordnung größtenteils ignoriert werden. Auf lange Sicht werden das auch die irischen Aufsichtbehörden und der EuGH bestätigen.

@RAStadler

„[…] und die Twitter-Community war solidarisch mit ihm [Thomas Stadler].“

Diese ist im Übrigen, in Teilen und was @ask (ich bin mal so frei😬) und mich betrifft, nicht nach 2 Tagen wieder freigeschaltet worden. Im Gegenteil: 3. Woche läuft bereits....

RT @RAstadler@twitter.com

"Der @Sammy_Khamis hat mich für den @zuendfunk zu interviewt. So ab ca Min. 43."

twitter.com/RAStadler/status/1

Show more
legal.social

Legal.social is the Mastodon instance for legal debate.

Run by (but not only for) legal professionals.

May the best argument win.